Montag, 28. Oktober 2013

Herbstzauber


Ich mag den Herbst. Sehr sogar! Ich mag den leicht modrigen Duft vom gefallenen Herbstlaub, ich mag das Rascheln der verfärbten Blätter am Boden und die Sonnenstrahlen, die manchmal noch richtig wärmen, ohne dass sie brennend heiss sind. Ich mag die dunklen Abende mit Kerzen und einer Tasse Tee, kuschelnd auf dem Sofa. Manchmal mag ich sogar die Nebelschwaden, die der Landschaft so etwas Eigentümliches, Sagenumwobenes verleihen. Obwohl - Nebel haben wir hier im Mittelland wahrlich genug, spätestens im Januar werde ich den Nebel weit weg wünschen und von Sonnenstrahlen träumen....
Was ich auch sehr mag, ist die Natur, die uns mit ihren Schätzen reich beschenkt. Kastanien, Buchecker, Eicheln....
Mit den Eichelhütchen habe ich nach der zauberhaften Anleitung von Missis Pf diese winzigen Eicheln gewerkelt. Die Häkelanleitung findet ihr ***hier***. Ich bin ganz verliebt in sie.....



Gearbeitet habe ich mit einer Häkelnadel Nr. 1,25 und Basler Webstubengarn aus alten Beständen (Danke, Katharina!!)

An dieser Stelle möchte ich meine neuen Leserinnen begrüssen, so schön, dass ihr den Weg zu mir gefunden habt! Seid Willkommen!

Kommentare:

  1. Hallo Nicole, solche Eicheln wollte ich auch noch machen... Die sind megaschön! In einer Zeitschrift habe ich solche Eicheln als Halskette gesehen. Also nur Eine an der Kette als Blockfang. Sieht auch noch witzig aus. LG Gabriela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich auch schon gesehen, ich weiss nur nicht genau, was für eine Öse ich in das Eichelhütchen reindrehen soll... muss glaub mal in das Bastelhaus meines Vertrauens....
      Herzlich, Nicole

      Löschen
    2. Liebe Nicole
      Deine Häkeleicheln sind wunderschön geworden - und natürlich freut es mich riesig, dass sie nach meiner Anleitung entstanden sind <3
      Huii und fleissig warst du!!!
      Ich selbst trage ja bereits eine solche Eichel als Anhänger. Du kannst einfach mit einer starken Sicherheitsnadel ein Loch durchs Hütchen bohren. Danach steckst du beim Zusammenkleben einen Nietstift (z.B. http://de.dawanda.com/product/9656482-30x-Nietstifte-mit-Kugel-40-mm-silber) durch Häkeleichel und Hütchen und biegst das Ende oberhalb des Hütchens zu einem Ring. Dort machst du noch einen etwas grösseren Biegering hinein - und schon kannst du dein Kunstwerk in die Kette einfädeln.
      Viel Spass und Herzgruss
      Wanda

      Löschen
  2. Die sind ja niedlich!!
    Und ich glaube, du liegst richtig mit deiner Vermutung bezüglich meines Blogposts ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich auf das Resultat. Diese Wolle würde mir definitiv auch gefallen....
      Herzlich, Nicole

      Löschen
  3. Deine Eicheln sind superschön geworden! Ich mag auch die Farbauswahl sehr. Jetzt bedauere ich noch mehr, das ich nicht Häkeln kann... Meine Kids wollen heute Eicheln filzen.
    Alles Liebe,
    Gina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Filzen möchten wir auch noch... In der nächsten zeit....
      Um häkeln zu lernen ist es doch nicht zu spät! Ist nicht kompliziert, trau dich ruhig...:-)
      Herzlich, Nicole

      Löschen

Danke für deinen Besuch! eulenkling freut sich über jeden Kommentar, jede Idee, jede Anregung und jede Kritik!