Donnerstag, 5. Februar 2015

Helles Licht

Ein neues, helles Licht habe ich mir über unserem Esszimmertisch gewünscht. Der Esstisch ist der Platz im Haus, an dem wir uns am häufigsten aufhalten: jede Mahlzeit nehmen wir hier ein, auch Spiele werden hier gerne gespielt, Hausaufgaben erledigt, Bilder gemalt, Zeitung gelesen, grosse und kleine Gäste bewirtet, gebastelt und Schnittmuster abgemalt. Es ist unser Wohnungsmittelpunkt und mein liebster Platz.
Die Lampe über dem Esstisch haben wir beim Möbelschweden gekauft. Zweckmässig und günstig war sie. Nicht übermässig schön, aber auch nicht hässlich war sie. Ich wollte einfach was Neues haben, weshalb also nicht selbermachen?



Mit meinem Plotter und dem Laminiergerät habe ich die nötigen "Werkzeuge" zu Hause, die Wahl nach dem geeigneten Papier hat mich in verschiedenen Geschäften stöbern lassen. Schlussendlich habe ich mich für ein bedrucktes Transparentpapier entschieden, zu finden bei Butt*nette. Ich hatte etwas Bedenken, ein "normales" Papier zu verwenden. Ich wollte auf jeden Fall ein helles Licht am Essplatz haben. Mit dem Transparentpapier ist mir das wunderbar gelungen.



Die Puzzlelampe hat nun ihren Platz über unserem Esstisch gefunden, die Teile habe ich do geschnitten, dass zwei Puzzleteile pro A4-Seite geschnitten wurden. So entspricht sie in der Grösse in etwa der alten Lampe.
Diese Puzzlelampen machen auch ein kleines bisschen süchtig. Auf dem Tisch seht ihr die paar Lampen, die ich schon gebastelt habe, alle mit einer batteriebetriebenen Lichterkette bestückt. Es werden weiter dazukommen, einige schöne Papiere sind schon laminiert und warten darauf, geschnitten zu werden. Tolle Designpapiere gibt es zum Beispiel *HIER*


Jetzt verkrieche ich mich wieder ins warme Bett und kuriere meine Erkältung aus, die mich seit letztem Sonntag plagt. Bezeichnenderweise haben wir alle Ferien und hätten einiges an Ausflügen und Aktivitäten geplant. Vieles unternimmt der Eulenmann nun allein mit den Eulenkinder, und ich hüte das Haus und pflege meine Erkältung. Diese Woche war anders geplant, aber eben. Das Leben macht nicht immer alles nach unserem Plan.

Verlinkt bei rums.

Kommentare:

  1. Tolle Idee! Und vor meinem Kopf schweben lauter Fragzeichen wie du das wohl gemacht hast...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Locke,
      Die Lampe besteht aus 30 identischer Formen, die durch richtiges Zusammenstcken zur Kugel werden. Einfach mal nach Puzzlelampe googeln... ;-)
      Herzlich Nicole

      Löschen
  2. Wow! Ich bin total hin und weg! Extrem genial! Hast du die Vorlage für den Plotter selbst entworfen oder gibt es dafür eine Datei zu kaufen?
    LG Susn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susn,
      Die Vorlage findest du dank google leicht, gib einfach mal Puzzlelampe ein. Dann kannst du sie leicht nachzeichnen :-)
      Herzlich Nicole

      Löschen
  3. Super schön geworden!!
    10000 mal schöner als gekauft :-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön geworden gefällt mir sehr gut. Ich hab mir auch so eine Lampe gepuzzelt, nur ohne Plotter, 60 Teile mit der Hand ausschneiden...
    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah, was bin ich froh, hat mir diese Arbeit der Plotter abgenommen. Ohne hätte ich die Lampe nicht gemacht....
      Herzlich, Nicole

      Löschen
  5. Die Lampe ist toll geworden!
    Gute Besserung!
    Lieben Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Die Lampe ist genial geworden und noch ein Grund der für einen Plotter...
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angy,
      glaub mir, es gibt tausend gute Gründe, die für einen Plotter sprechen... Die beste Investition der letzten Jahre...
      Herzlich Nicole

      Löschen
  7. Hallo Nicole, die Lampe ist megaschön. Steht schon länger auf meiner To-Do- Liste. Ich habs geschafft und heute mit meinem Plotter Namen ausgeschnitten. Ich bin hin und weg... Danke nochmals für Deine Unterstützung! Ich wünsche Dir ganz gute Besserung und ich freue mich schon auf Deine nächsten Kunstwerke. Liebe Grüsse
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  8. ups, zu schnell weg... da Du laminiert hast: Welche Schnitteinstellung hast Du vorgenommen? Danke und Gruss Gabriela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabriela,
      ich habe mit einem neuen Messer die Cardstock-Einstellung vom Programm genommen (M7 G1 D33, Doppelschnitt) und so gute Ergebnisse erzielt. Schau nach dem Schneiden (ohne die Matte zu entfernen!!), ob es gut durchgeschnitten hat, sonst kannst du die Matte gleich nochmal laden und nochmal neu schneiden.
      Macht Spass, gell!
      Herzlich Nicole

      Löschen
    2. Vielen Nicole! Ja!!!!! Ich bin so begeistert. Unzählige Ideen spucken in meinem Kopf herum. Mal sehen, was ich zeitlich alles umsetzen kann. Liebe Grüsse Gabriela

      Löschen
    3. Liebe Gabriela,
      wenn du mich bei facebook als Freundin akzeptierst kann ich dich in die eine oder andere Plottergruppe reinbringen :-)
      Herzlich Nicole

      Löschen
  9. Das ist super! Sehr gerne, Danke. Dann geh ich gleich mal zu facebook :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! eulenkling freut sich über jeden Kommentar, jede Idee, jede Anregung und jede Kritik!