Mittwoch, 4. März 2015

Die Eulenkinder ins Bild gebracht

In verschiedenen Plottergruppen ich es schon oft gesehen, jetzt wollte ich auch einmal Foto so bearbeiten, dass ich es mit dem Plotter schneiden kann. Und um dann damit einen Leuchtrahmen zu bekleben.




Es ist erstaunlich einfach gegangen, das Bild plotterfein hinzubekommen (zuerst schwarz-weiss, dann Kontrast dazu geben, dann in eine Vektorgrafik umwandeln und schneiden. Oder so ähnlich ;-)). 
Etwas länger hatte ich zum Entgittern (wer nimmt auch ein Bild mit einem Schilffeld im Hintergrund...). Mit dem Endergebnis bin ich echt zufrieden! Obwohl nur schwarz und weiss sind die Eulenkinder klar zu erkennen. Von ganz nah betrachtet sehen die Mädchen wohl manchmal etwas gruselig aus (die Augen...!), aber mit ein wenig Distanz betrachtet finde ich das Bild genial! Plotter und ich werden immer bessere Freunde! Sogar mit den ganz filligranen Schnitten kommt der Plotter gut zurecht.

Was ich mit dem Plotter nicht so gerne mache, sind Papierarbeiten. Entweder es schneidet das Papier nicht durch oder dann doch zu tief, die Matte klebt zu stark oder dann doch zu wenig. Aber ich übe immer und immer wieder, wie zum Beispiel hier mit dieser Geburtstagskarte.


Die Karte zusammen mit dem Bild konnten wir am letzten Wochenende überreichen. Auf diesem Weg nochmal alles, alles Gute zum Geburtstag!

Die Plotterdatei vom Bild ist selbsterstellt, die Plotterdatei von der Karte ist aus dem Silhouette-Store.

Kommentare:

  1. Wow... Das ist fantastisch!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole
    Das Bild ist genial, das muss ich mir merken, bzw. hab ich schoon. Die Karte ist wunderschön geworden :)
    Ganz liebs Grüessli
    Katja

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! eulenkling freut sich über jeden Kommentar, jede Idee, jede Anregung und jede Kritik!