Dienstag, 19. März 2013

Putzlappen

In verschiedenen Blogs habe ich immer wieder von den Trigema-Putzlappen gelesen, bin immer wieder die Homepage besuchen gegangen, habe überlegt und letzte Woche habe ich mir ein Herz gefasst und habe bestellt. Es ist ja ein Ü-Paket, für mich hat sich das "Risiko" gelohnt.  Drei Kilo habe ich bestellt, fast dreieinhalb Kilo wurden mir geschickt :-) (sonst rechtfertigt sich das horrende Porto von 15 (!) € nicht) und ich bin happy damit. Aber seht selbst:
  
Die oberen vier sind Jerseys, der mittlere ist Piqué, die drei unteren sind Sweatstoffe.

Und hier sind sie noch einzeln:
 
Sweat hellblau, rosa, pink

Piqué türkis

Jersey türkis, dunkelblau, hellgrün/lindengrün, dunkelgrün

Die Eulenkinder sind farbentechnisch vor allem über die Sweatstoffe hocherfreut, ich finde sie alle toll und werde sie sicher alle verarbeiten können. Alle Stoffstücke sind perfekt, keine Löcher, keine Flecken und die Qualität fühlt sich sehr schön an. Und alle Stücke ausser dem türkisfarbenen Jersey sind genügend gross, dass ich auch für mich ein Shirt daraus nähen könnte.
Ich werde jetzt gleich mal meine Waschmaschine mit den Stückchen füttern gehen und dann kann meine Ovi losrattern...
Einen schönen Nachmittag wünsche ich euch! Die Eulenkinder und ich gehen jetzt nämlich eine Runde auf den Spielplatz und geniessen die Sonnenstrahlen, die sich gerade zeigen.

Kommentare:

  1. Ich hab da auch schon 2x bestellt, aber 15 € Porto musste ich nicht zahlen!?!?!?!
    Die Farben find ich schön :-)

    Viel Spaß damit
    GLG
    pipa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pipa,
      die hohen Versandkosten sind für die Schweiz... Grundsätzlich bin ich froh, dass sie überhaupt in die Schweiz liefern, das ist nämlich leider nicht immer der Fall. Und bei einem Kilopreis von 8.50 Euro für den Stoff ist es für Schweizer Verhältnisse trotz hohem Porto immer noch ein Schnäppchen.
      Ich bin mega zufrieden mit dem Paket!
      Herzlich Nicole

      Löschen
  2. ups, ach ja, hatte ich verdrängt, dass du in der schönen Schweiz wohnst :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja spannend aus. Von diesen "Putzlappen" (???) habe ich noch nie gehört...
    Lieben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind wahnsinnig tolle Stoffe, ich werde sie BESTIMMT NICHT zum Putzen brauchen. Ich bin in verschiedenen Blogs und Facebookseiten darauf aufmerksam gemacht worden, habe vorher auch noch nicht davon gehört, obwohl ich die Firma Trigema eigentlich kenne.
      Herzlich Nicole

      Löschen
  4. Ohh, tolle Stöffchen...und Uni kann man ja immer gut gebrauchen!

    Falls du in der nähe der Grenze wohnst, kannst du dir auch eine Paketadresse in Deutschland besorgen...so entfallen die hohen Portokosten. Ich habe eine in Laufenburg und lass mir alles dort hin schicken.

    Liebe Grüsse
    Roswitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halllo Roswitha,
      danke für den Tip. Ich wohne in der Region Aarau, wäre also nicht sooo weit von einer deutschen Grenze entfernt. Allerdings bin ich fast ausschliesslich mit dem öv unterwegs und deshalb bezahle ich lieber mehr Porto als dass ich mir ein Auto miete. Kleine Sachen kann ich mir aber zu meiner Schwägerin schicken lassen. Sie wohnt in Berlin und kommt einigermassen regelmässig in die Schweiz.
      Herzlich Nicole

      Löschen

Danke für deinen Besuch! eulenkling freut sich über jeden Kommentar, jede Idee, jede Anregung und jede Kritik!