Donnerstag, 25. September 2014

Ein Tässchen Tee gefällig?

Bei meinem letzten Besuch im Brockenhaus habe ich (unter anderem) zwei entzückende Teetassen mit Tellerchen gekauft. Mit Goldrändli, nicht mehr ganz neu, das sieht man. Aber wunderschön!
Nicht um daraus Tee zu trinken, nein, dafür besitzen wir verschiedene wunderbare Tassen!
Nein, aus diesen Beiden sollten Nadelkissen werden.
Gesagt - getan!




Ein fast nähfreies Nähprojekt, das mein Nähzimmer aufhübschen soll. Zur Zeit ist nämlich fast ganz aufgeräumt!
Die Tasse habe ich mit Sekundenkleber auf das Tellerchen geklebt, für den ganzen Rest habe ich die Heissleimpistole hervorgekramt und mich ausgetobt. Bisher hält es und mein Herz erfreut sich an der neuen Hübschigkeit.


Weil ein Exemplar bestimmt für mich ist, ab damit zu Rums:-)

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,

    Ich musste gerade schmunzeln, auch bei mir sind solche Tässchen entstanden, aber ich warte noch auf meine neuen Tilda-Herz-Stcknädelchen und dann zeige ich sie auch:-) Deine Tässchen sind auf jeden Fall super schön geworden und stellen so viel dar mit so wenig Aufwand, gell.

    Sei ganz lieb und herzlich gegrüsst von
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde diese Idee wirklich super, denn meine Tochter mag Geschirr mit Geschichte ;o) und Nadelkissen...
    Das wäre also das perfekte kleine Geschenk!
    Ich muß zum Flohmarkt *g*
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  3. Flohmarkt! Wo ist die nächste Brockenstube??...
    Sind die herzig!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Nicole, Du bist der Hammer! Eine wundervolle Idee! Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! eulenkling freut sich über jeden Kommentar, jede Idee, jede Anregung und jede Kritik!