Donnerstag, 23. Januar 2014

Vinyl

Wir besitzen viele Langspielplatten. Auch einen Plattenspieler. Aber wir hören selten (ich behaupte: NIE) eine Platte. Das Projekt, alle LPs zu digitalisieren ist, wie so manches andere auch, aus Zeitmangel gescheitert.
Nachdem ich diese coolen Schüsseln irgendwo auf f**ebook gesehen habe, war für mich klar: unsere Plattensammlung wird verkleinert, dass MUSS ich ausprobieren. 
Tja, der Eulenmann hat mir genau eine LP vermacht. Dusty Springfield. Leider sehr zerkratzt und deshalb nicht mehr hörbar. Unsere (SEINE) Sammlung umfasst viele Platten. Sehr viele. Vielleicht trennt er sich noch, weil: DAS macht grossen Spass!

Ob sie weiss, dass es ihr an den Kragen geht?




Und so gehts:
Backofen auf  etwa 80 Grad, eine Schüssel umgekehrt in den Ofen, LP mittig darauf legen und abwarten. Wenn die Platte weich ist, kann sie von Hand (Achtung heiss!!!) nach Wunsch geformt werden. Innerhalb von Minuten entsteht aus einer alten, zerkratzten Langspielplatte eine stylische Schale.
Heute gehe ich damit bei RUMS vorbei, zum ersten mal in diesem Jahr!

Kommentare:

  1. Ist das eine klasse Idee. Ich wüsste schon ein paar Kandidaten, die sich über so ein Geschenk sicher freuen würden!!!
    Danke für's Zeigen!
    LG Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Ou ja, so habe ich auch schon einige Platten vernichtet und zu Gebrauchsstücken gemacht. Ich habe immer noch eine ganze Bananenkiste voll, aber leider keine Abnehmer. Melde Dich, gerne kannst Du ein paar abhaben. LG Gabriela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich finde das Schallplattendesgin auch total cool und hab mir auch schon eine gemacht. Deine Variante ist ein absoluter Hingucker. Ich mache nach dem Rausholen der Platte einfach auf Schüssel und Platte noch eine größere Schüssel, da wellt sie sich total gut.
    Viel Spaß mit deiner neuen Schale und liebe Grüße,
    Linda :)

    AntwortenLöschen
  4. Genial! Das wäre genau was für uns. Wir (also mein Mann ;-)) haben auch eine riesen Sammlung und unsere Kinder habend so mancher Platte zugesetzt. Ich muss mit meinem Mann in Verhandlung treten...
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo NIcole,

    danke für den Tipp, das ist eine gute Idee, bei mir gibts auch jede Menge Schallplatten aus alten Zeiten ;O)))


    Ich wünsch dir einen schönen Start ins neue Wochenende

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  6. Coole Idee. Wozu die alten scheiben doch noch gut sind.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! eulenkling freut sich über jeden Kommentar, jede Idee, jede Anregung und jede Kritik!