Montag, 27. Januar 2014

Der 365 Tage Quilt - ich bin dabei!

Nach langem Hin- und Herüberlegen und fast auf den letzten Drücker habe ich mich entschlossen, an diesem tollen Langzeitprojekt von Königskind teilzunehmen. Die Idee ist hier schön beschrieben, ich werde das Ganze allerdings ein klein wenig modifizieren. 
Ich habe nämlich im letzten Dezember schon mal angefangen, meine Baumwollreste in kleine Quadrate zu schneiden, 7x7 cm, mit dem Ziel, eine quitschbunte Patchworkdecke anzufertigen. 
Eine Patchworkdecke, in der meine Stoffreste verarbeitet werden, wo ab und an ein Lieblingsstöffchen hervorblitzt, die einfach farbenfroh werden soll. Nach meiner letzten Patchworkdecke, die schön abgestimmt ist in Lila-, Blau- und Grüntönen, soll diese Decke anders werden. Farbig halt! 
Die erste Reihe ist zusammengenäht

Schon geschnittene Quadrate
Die Grösse, die ich anstrebe, ist bei etwa 150x200 cm, macht  972 Quadrate. Das heisst, dass ich pro Tag etwa drei Quadrate aneinanderreihen werde. Nun bin ich mit Schneiden schon ziemlich weit, etwas über 300 Quadrate habe ich schon, jetzt möchte ich mit Nähen aufholen. 
Die erste Reihe, 27 Quadrate (also die ersten neun Tage) sind genäht, gleich geht es weiter. 


Ich werde sicher Phasen haben, wo ich mehr nähe, aber alles in allem möchte ich nicht allzu arg voraus oder im Verzug sein. Anfangs bis Mitte Dezember sollte das Top fertig sein, dann geht es ans quilten - für mich die grössere Herausforderung als das Patchen. Mal schauen, wie das übers Jahr laufen wird. Ich freue mich!

Kommentare:

  1. Das ist so ein tolles Projekt.... Ich hab mich aber doch nicht ran getraut...
    Jetzt guck ich dir über die Schulter ;) und wenn dus geschafft hast, bin ich stolz mit dir :)
    Meine Näma hat einen extra Quilt-Modus. Vielleicht findest du jemand in der Nähe, der auch so eine hat und sie dir dafür ausleiht??
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Ich bewundere ja wirklich jeden, der da mitmacht!!!
    Dich also auch :-)

    Viele Grüße
    pipa

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! eulenkling freut sich über jeden Kommentar, jede Idee, jede Anregung und jede Kritik!