Montag, 18. Februar 2013

Ein Nilpferd...

...ist bei uns eingezogen. Also eigentlich ist das Nilpferd jetzt beim kleinen Eulenkind zu Hause, es darf in seinem Bett wohnen und dort den fiesen Spalt zwischen Wand und Matratze zudecken. Und natürlich lässt es sich darauf liegen, reiten, spielen. 




Die Idee habe ich von dem anderen Nilpferd, das beim grossen Eulenkind wohnt. Dieses kam vor einigen Jahren zu uns und stammt vom gelbblauen Schwedenladen. Ich habe es mir mal genauer angeschaut und versucht, das Teil nachzunähen. Ist mir einigermassen gelungen, das "Neue" schielt ein bisschen und hat etwas ungeiche Ohren, aber es wird dafür schon sehr geliebt :-)
Die Stoffe sind allesamt aus dem Fundus, das Zebra und der lila Nikki habe ich aus der Kramkiste beim lokalen Stoffhändler gerettet, der rosafarbene Stoff stammt von meiner Parisreise.

Kommentare:

  1. Jööööö, was für eine süsse Idee. Da hat sich Deine Tochter sicher riesig gefreut! Lieber Gruss, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Für niedlich ist das Nilpferd zu gross..... Es ist wirklich lustig!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! eulenkling freut sich über jeden Kommentar, jede Idee, jede Anregung und jede Kritik!