Donnerstag, 3. April 2014

Ordnungshüter


Das kennt ihr bestimmt: mal kurz eine andere Handtasche hervorgeholt, dann beginnt das grosse Umpacken. Ist am Schluss tatsächlich alles in der neuen Tasche gelandet? Und wo? Einer der Gründe, weshalb ich oft mit der gleichen Tasche unterwegs bin: ich mag diese ewige Umpackerei gar nicht. Vor einigen Jahren habe ich mir dashalb eine "Tasche für die Tasche" gekauft. Leider war diese zu klein, ich habe z.B. meinen Geldbeutel nicht darin verstauen können. Die Folge war, dass ich mein Zeugs weiterhin lose in der Handtassche mit mir rumgetragen habe und die "Tasche in der Tasche" nach sehr kurzer Zeit aus meiner eigentlichen Handtasche (und meinem Leben) verschwunden ist. 
Bei Frau Liebstes bin ich kürzlich auf diese Anleitung für einen Ordnungshüter gestossen. Und um der "Tasche in der Tasche" eine zweite Chance zu geben habe mir direkt einige Stoffe hervorgesucht und darauflosgenäht.



Da der Neue viel hübscher ist als der Alte, auch um einiges geräumiger, wird er mich hoffentlich von nun an begleiten dürfen. Mal schauen, wie er sich bewährt.
Platz darin findet: meine Wildspitz, Mobiltelefon, Kreditkartenetui, Tatüta, zwei Stifte, Lippenpomade, Notizblock, Kopfhörer und natürlich ein Schlüsselfinder.
Und weil dieser Prototyp bestimmt nicht in einer fremden Tasche verschwindet, darf er heute mit zu rums

Kommentare:

  1. Kommt mir doch bekannt vor ;)
    Viel Spass damit!
    Herzlichst
    yase - die ihre Bag-in-bag nicht wieder her gibt

    AntwortenLöschen
  2. Suchen in der Handtasche? Soll manchmal vorkommen ;-)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! eulenkling freut sich über jeden Kommentar, jede Idee, jede Anregung und jede Kritik!