Montag, 29. April 2013

Röckli "Marke Eigenbau"

In letzter Zeit habe ich ziemlich viel genäht, gebastelt, gewerkt. Und viel Zeit draussen verbracht, mich am Frühling gefreut (wenn er sich denn in seiner ganzen Pracht gezeigt hat), unsere zwei Gartentischli abgeschliffen und neu lasiert. Trotzdem gibt es hier im Blog irgendwie nicht viel Neues zu zeigen, immer die gleichen Leseknochen? Damit möchte ich euch nicht aufhalten :-) 
Aber etwas, was schon länger fertig wurde habe ich doch für euch, diesmal wieder etwas für das grosse Eulchen. Die beiden Stoffe habe ich schon so lange zu Hause liegen, und nun habe ich ihn endlich angeschnitten und verarbeitet. Die Wünsche des grossen Eulenkindes vor dem Stoffkauf waren klar: rosa und hellbau soll es sein, ein Röckli wie jenes vom kleinen Eulenkind, das waren ihre Vorgaben. Und so habe ich wieder ein Wenderöckli genäht, nach einem eigenen Schnitt.


Auf einer Seite mit einer dunkelblauen Bommelborte, auf der anderen Seite habe ich bei der Teilungsnaht ein feines weiss/blaues Bändchen eingenäht. Taschen waren diesmal nicht gewünscht und eine kleine (Aufbügel-)Eule hat sich noch auf den Rock verirrt. Oben ist das Röckli mit Druckknöpfen zu verschliessen. Dem grossen Eulenkind gefällts, mir auch, was wollen wir also noch mehr...

Und nun gehe ich damit noch eine Runde zu Meitlisache und schaue mir dort die tollen Kreationen an. 

Kommentare:

  1. Hübsch! Ist doch schön, wenn man Sachen ganz selber machen kann ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Ist das goldig!!! Toll gemacht:-). Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! eulenkling freut sich über jeden Kommentar, jede Idee, jede Anregung und jede Kritik!