Donnerstag, 13. März 2014

Resteverwertung

Seit fast zwei Wochen schlage ich mich nun mit einer hartnäckigen Erkältung rum, leider ist diese mittlerweile in eine Kieferhöhlenentzündung ausgeartet und ich bin nicht wirklich fit. Nun denn, dann nehme ich es etwas ruhiger und mache mal nichts. Oder fast nichts. Mit zwei quitschvergnügten Kindern zu Hause ist das nicht so einfach. Beim Aufräumen meines Nähplatzes habe ich einmal mehr in meiner Restekiste gewühlt und einige grössere Stücke gefunden (grösser heisst im Moment kleiner als 7x7 cm, diese Grösse brauche ich für meinen 365TageQuilt). Diese Stücke eignen sich bestens, um diese hübschen Wickelarmbänder zu nähen. 



Das wollte ich schon länger und habe es immer wieder verschoben, aber momentan liegt nähtechnisch nichts Anspruchsvolles drinn, da sind diese frühlingsfrischen Armbänder gerade richtig. Die Anleitung gibt es HIER.
Eins ist für mich und für das heutige (späte) RUMS, die andern, die ihr hier seht, sind für den Frühlingsmarkt.


Wollt ihr mal schauen, was ich für den Markt schon alles genäht habe? Wenn ihr wollt, zeige ich euch meine "Marktkiste" das nächste Mal... :-)
Ich bin schon ganz aufgeregt, ist es doch das erste Mal, dass ich mich an einem Handwerksmarkt präsentiere und das Ganze erst noch direkt vor meiner Haustüre....

Kommentare:

  1. Hört sich übel an, deine Erkältung! Gib dir fein Sorge....
    Tolle Armbänder....
    Was für Ideen man doch findet ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Resteverwertung. Die Idee ist gleich mal auf meine to-do Liste gerutscht.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! eulenkling freut sich über jeden Kommentar, jede Idee, jede Anregung und jede Kritik!